Der KC Schwabsberg erhält das Gütesiegel in Gold für hervorragende Jugendarbeit

Nach dem man noch vor 6 Spielen um den Abstieg mitgespielt hat, konnte man gestern mit dem Sieg beim SKV Brackenheim II die Vizemeisterschaft sichern. Mit den 3 Punkten Vorsprung vor KC Schrezheim II, die gestern eine Niederlage einstecken mussten, kann nun niemand mehr dem KC Schwabsberg II den zweiten Platz nehmen.

Die taktische Aufstellung die zum Sieg führte kam von unserem treuen Fan und Betreuer Stefan Beck

Freigegeben in KC2
Sonntag, 01 März 2015 08:37

Pleite für den Meister

Den Gästen der Vereinsgaststätte des KC Schwabsberg wurde eine spannende Partie gezeigt die bis zum Schluss die Spannung hielt. Von Sieg, Unentschieden bis hin zur Niederlage ist alles möglich gewesen.

Freigegeben in KC2
Sonntag, 22 Februar 2015 11:53

3 Siege in Folge sichern die Liga

Nach den letzten drei Spielen in der Oberliga Nordwürttemberg hat sich die Mannschaft des KC Schwabsberg 2 im oberen drittel der Tabelle festgesetzt. und somit auch die Liga gesichert. In den drei Spielen waren zwei schwer geplante Ausswärtsspiele dabei, die souverän gewonnen wurden.

Der Sieg in Heilbronn gegen den SV Heilbronn am Leinbach in der Teufelshöhle von Frankenbach sicherte die gute Mannschaftsleistung von jedem Einzelnen im Team

Freigegeben in KC2
Sonntag, 21 September 2014 12:47

Das Ende der Partie war der Bahnrekord

Tolle Leistung der zweiten Mannschaft des KC Schwabsberg beim Auswärtsspiel des TSV Essingen

Am Ende der Partie von TSV Essingen I und des KC Schwabsberg II stand ein neuer Bahnrekord auf den TSV Bahnen fest. Mit 3454 Holz übertraf man sich weit auch selbst.

Freigegeben in KC2
Dienstag, 31 Dezember 2013 14:14

Schwabsbergs Kegler sind auch im Feiern spitze

Zum Abschluss des Jahres gab es beim Kegelclub Schwabsberg noch einmal Anlass zum Feiern. 60 Jahre sind seit der Vereinsgründung 1953 vergangen doch der Jubilar zeigt bislang keinerlei Alterungserscheinungen. Vielmehr befindet der sich eigentlich in der Blüte seiner Jahre.
Anfangs top, später so lala, heute absolute Spitze. Das ist die Erfolgsgeschichte der Kegler von der Ostalb. Der einstige Oberligist, der ursprünglich unter dem Vereinsnamen „Holzhacker Schwabsberg“ firmierte,  dämmerte nach seinen ersten Sturm und Drang-Jahren zunächst geruhsam im Dornröschenschlaf so vor sich hin, bis er wieder erwachte und Ausgangs der 90’iger Jahre die Charts stürmte. Zunächst als Württembergischer Meister. Nach dem Aufstieg in die 1. Kegler-Bundesliga, zählt der Verein heute zu den Top-Adressen im Deutschen Kegelsport.
Eine Entwicklung, die so nicht nur vom Landesfachverband, dem Württembergischen Kegler- und Bowlingverband, sondern auch vom Württembergischen Landessportbund aufmerksam beobachtet wird. Insbesondere nachdem  Schwabsberg im Kegelsport, zumindest was die Männer anbelangt, die unumstrittene Nr. 1 im Landesverband ist und damit zu den Zugpferden schlechthin zählt.

Freigegeben in Verein
Dienstag, 17 Dezember 2013 20:28

Erfolgreicher Start in die Rückrunde

Zum Rückrundenauftackt waren die Keglerinnen des ESV Aulendorf zu Gast auf der Ostalb. Die KC Damen wussten um die Stärken des Gegners, hatte man doch das Hinspiel sehr deutlich in Aulendorf verloren. Für diese Niederlage wollte man sich auf heimischen Bahnen revanchieren.....

Freigegeben in KC1 Frauen
Mittwoch, 04 Dezember 2013 15:01

KC Damen weiter auf Erfolgskurs

Im Spitzenspiel gegen den SV Bolheim, zeigten die Damen des KC Schwabsberg am vergangenen Wochenende erneut eine starke Leistung. Mit einem Mannschaftsergebnis.....

Freigegeben in KC1 Frauen

Am 6. Spieltag trafen die Damen des KC auf den Tabellen-Dritten vom KSV Büschelhof. Auf den anspruchsvollen Bahnen entbrannte ein spannendes Spiel um Sieg und Niederlage.....

Nach zwei recht unterschiedlichen Durchgängen, kam es im 3.Durchgang zu einem packenden Finale, bei dem sich die Damen des KC Schwabsberg mit 5 : 3 Punkten und einer Holzzahl von 3123 : 3090 durchsetzten. Erst mit den letzten Kugeln wurde der Sieg eingefahren.

Im Startpaar konnten Steffi Mayer und Edi Krazius mit guten Leistungen das Spiel mit 1 : 1 Satzpunkten und 15 Holz Vorsprung beenden. Während Edi (512) ihren Punkt sicher erspielte, hatte es Steffi (533) mit der Tagesbesten Carmen Holzinger (560) zu tun und mußte ihren Punkt leider abgeben.

Unser Mittelpaar kam diesmal leider nicht so richtig in die Gänge. Beide Spielerinnen knüpften nicht ganz an die Leistungen der letzen Spiele an. Sowohl Line (498) als auch Christine (479) mußten ihren Punkt abgeben. Das bedeutete einen Rückstand von 33 Holz und 1 : 3 Punkten.

Aber.... wir haben ja noch unser Schlußpaar mit Sandra Feuersinger und Jenny Maier. Schon zum zweiten mal haben sie es geschafft ein Spiel zu wenden und die zwei Punkten nach Hause zu bringen. Jenny erspielte sicher ihren Punkt mit sehr guten 558 Holz. Sandra konnte sich mit den letzen Kugeln ihren Mannschaftspunkt (3:1) sichern und überzeugete mit 543 Holz erneut.

Mitspielerinnen und mitgereiste Fans fieberten bis zur letzten Kugel mit und freuten sich riesig über  den erkämpten Sieg und die Verteidigung der Tabellenführung.

Ergebnisse:        KSV Büschelhof               -                     Kc Schwabsberg                 

1.Durchgang:     C.Holzinger              Steffi Mayer             560  -  533          3 : 1

                           M.Karakolias           Edi Krazius              470  -  512          1 : 3       1 : 1      + 15

2.Durchgang:     I.Zesch                     Line Pfister             499  -  498           2 : 2    

                          I.Amon                      Chr.Mayer               517  -  479           3 -1        1 : 3      - 24

3.Durchgang:    H.Belz                       S.Feuersinger          541  -  543          3 : 1    

                          A.Przemus               Jenny Maier              503  -  558         4 : 0        3 : 3 

Endstand:           3090  -  3123        3 : 5 Punkte für Schwabsberg

Weiter so Mädels!!!!!


 

Freigegeben in KC1 Frauen

Am 5.Spietag der Damen Verbandsliga mußten die Damen des KC Schwabsberg beim Aufsteiger ESV Crailsheim antreten. Die schwer zu spielenden Bahnen verlangten allen Spielerinnen einiges ab, was sich in den Ergebnissen deutlich wiederspiegelte.

Freigegeben in KC1 Frauen

Nach langer Pause gibt's auch mal wieder einen Bericht von uns. In der Kreisklasse A1 wurde am Samstagmittag ein spannendes Spiel auf den TSV Essinger Bahnen gegen den 1. SKC Heubach II abgeliefert. Dies war auch nach langer Durststrecke in der 5. Mannschaft mal wieder nötig.

Freigegeben in KC5
StartZurück12WeiterEnde
Seite 1 von 2