Der KC Schwabsberg erhält das Gütesiegel in Gold für hervorragende Jugendarbeit

Trotz einer Klasseleistung hat es für den KC Schwabsberg im Spitzenspiel gegen den SKC Nibelungen Lorsch am Ende nicht gereicht. Zwei Gutschalks und ein Steinhauer, allesamt in herausragender Spiellaune, waren für die Ostwürttemberger dann doch zu viel. Die Zuschauer im Lorscher Kegel-Center bekamen beim 6 : 2 Heimerfolg (3692 : 3600 Kegel) der Gastgeber eine absolut hochklassige und überdies spannende Bundesligabegegnung, mit feinen Einzelleistungen, zu sehen. Eine Begegnung, die vor allem in der Schlussphase noch einmal ganz eng wurde, als das Schwabsberger Schlusspaar bis auf 30 Kegel an die Gastgeber herangekommen war. Mit diesem Erfolg behält Lorsch zuhause seine weiße Weste und bleibt mit
12 : 0 Heimpunkten neben dem Meister SKV RW Zerbst das einzige noch ungeschlagene Team in der Liga.

Freigegeben in Bundesliga
Mittwoch, 06 November 2013 12:29

Schwacher Schwabsberger Auftritt in Schweinfurt

Ehe sich‘s Schwabsbergs Kegler versahen war für sie, nach einem wenig überzeugenden Auftritt, beim 6 : 2 (3511 : 3358 Kegel) bei den Eisenbahnern in Schweinfurt, der Zug abgefahren. Mit Saisonbestleistung von 3511 Kegeln zwangen die kampfstarken Unterfranken ihre Gäste von der Ostalb, die zu keinem Zeitpunkt an ihre bisherigen Leistungen anknüpfen konnten, in die Knie. Christan Rennert (614 Kegel) Andreas Ruhl (591 Kegel) in der Startformation sowie Christoph Parente mit der Tagesbestleistung von 616 Kegeln sicherten ihrer Mannschaft zwei hochverdiente Punkte.
Dabei hätte Schwabsberg durchaus gewarnt sein müssen. Hatten sich die Schweinfurter erst vor knapp zwei Wochen den Deutschen Vizemeister Victoria Bamberg zuhause gehörig zur Brust genommen und ebenfalls mit einer 6 : 2 Klatsche nach Hause geschickt. Exakt jenen Gegner, mit dem es Schwabsberg am kommenden Samstag ab 14.00 Uhr zu tun bekommen. Dann muss nämlich der Ex-Schwabsberger Fabian Seitz mit seinem neuen Team auf der Ostalb antreten.

Freigegeben in Bundesliga
Dienstag, 03 September 2013 17:11

Sven Frenzel

Sven Frenzel

Name: Sven Frenzel
Spitzname: Sveni

Geburtsdatum: 11.10.1982
Geburtsort: Ulm
Nationalität: deutsch
Größe: 1,82 m
Gewicht: 90 kg
Familienstand: ledig
Hobbys: KCS Webseite betreuen :-), Sport
Beruf: Marketing

Vorbilder: Kids
Damit halte ich mich fit: Rad fahren, Inlinen
Rekorde:              ca. 550 (100 Wurf)
                               650        (120 Wurf)
                               1068     (200 Wurf)
Bundesligaspiele: ca. 86
Länderspiele: 7
kegelt seit: 1994
Kam zum Kegelsport durch: Großeltern
beim KC seit: 2009
frühere Vereine: TSV Blaustein, ESC Ulm
Größte Erfolge: Weltmeister Mannschaft 2006
Mein schönster Erfolg, weil: 3. Württembergischer Meister mit der A-Jugend als Trainer

Mein Lieblingswort auf schwäbisch: Dr Himmel isch blau, au wenn d Maulwürf blind sind.
Unter der Dusche singe ich: so sehn Sieger aus...
In diesem Film hätte ich gerne mitgespielt: Forrest Gump
Mein Lieblingsessen: Griebaschnecken mit Sauerkraut
Mein Lieblingsgetränk: Ginger Ale

Meine Homepae: www.werbeagentur-frenzel.de

Freigegeben in Spielerprofile