Maßnahmen zum Trainingsbetrieb des KC Schwabsberg e.V. während der Corona-Pandemie

Seit einigen Wochen ist aufgrund der Corona-Pandemie der Trainingsbetrieb untersagt. Auf unseren neuen Bahnen startet dieser wieder ab 02. Juni 2020. Ab diesem Zeitpunkt ist es wieder erlaubt auf unserer Kegelbahn ein Kegeltraining durchzuführen. Dabei sind die Vorschriften des KC Schwabsberg e.V. von allen Beteiligten strengstens zu beachten. Als aktiver Sportverein wollen wir allen Keglerinnen und Keglern die Möglichkeit geben, auch während der Corona-Pandemie, unter strengen Auflagen den Kegelsport auszuüben. Im Jugend- und Erwachsenenbereich wollen wir so weiterhin die sportliche Entwicklung des Kegelns in Schwabsberg fördern. Auch ist uns bewusst, dass dies für unsere Trainerinnen und Trainer bei allen Mannschaften eine sehr große Herausforderung darstellt. Doch gemeinsam schaffen wir es!

Dies können wir aber nur gewährleisten, wenn die Maßnahmen zum Trainingsbetrieb und die "CoronaVO Sportstätten" von allen Spielern, Trainern, Eltern und Verantwortlichen im Verein unter höchster Disziplin erfolgen. Wir empfehlen, dass Eltern bei Jugendspielern die Maßnahmen mit ihren Kindern und Jugendlichen besprechen.

Der KC Schwabsberg e.V. behält sich das Recht vor, Spieler vom Trainingsbetrieb auszuschließen, die sich nicht an die Maßnahmen halten. Übergeordnet gilt die Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über Sportstätten (Corona-Verordnung Sportstätten - CoronaVO Sportstätten) vom 10.05.2020.

Gesundheitszustand

Das Kegeltraining ist freiwillig, bei Minderjährigen entscheiden die Eltern über eine Teilnahme. Bei grippeähnlichen bzw. Erkältungs-Symptomen suchen Sie bitte einen Arzt auf. Das Training ist unter diesen Voraussetzungen nicht gestattet! Die gleiche Empfehlung gilt, wenn Symptome bei anderen Personen im eigenen Haushlat vorliegen. Bei einem positiven Test auf COVIC-19 im eigenen Haushalt oder beim Kontakt außerhalb des eigenen Haushaltes mit einer COVIC-19 positiv getestetn Person, darf die betreffende Person mindestens 14 Tage nich am Trainingsbetrieb teilnehmen.

Ankunft und Abfahrt

In der Übergangsphase sollte auf die Bildung von Fahrgemeinschaften zum Training verzichtet werden.

Hygieneregelungen

  • Um den Mindestabstand sicher zu gewährleisten, sind zunächst nur zwei Bahnen bespielbar (1 und 3 oder 2 und 4). Über § 3 Absatz 2 Satz 2 CoronaVO können Außnahmen zustande kommen. Dieses Verbot gilt nicht, wenn die teilnehmenden Personen ausschließlich in gerader Linie verwandt sind. Auf Händeschütteln, Abklatschen etc. muss verzichtet werden

  • Umkleidekabinen, Duschen und der Fitnessraum bleiben geschlossen. Daher muss die Trainingskleidung zu Hause angezogen werden, die Turnschuhe allerdings erst im Büro. Gründliches Händewaschen im Büro vor und nach dem Trainingsbetrieb ist verpflichtend. Ein Desinfektionsmittel wird vom Verein bereitgestellt.

  • im Spiel-/Sportbereich sind maximal 5 Personen incl. Trainer/in / Übungsleiter/in erlaubt. Bei allen Trainingsübungen und Anweisungen des Trainers / der Trainerin ist ein Abstand von mind. 2,0 m einzuhalten. Falls eigene Kugeln vorhanden sind, müssen diese benützt werden. Ansonsten werden Kugeln zur Verfügung gestellt. Diese müssen über alle Bahnen vom Spieler mitgenommen werden. Nach dem Training müssen die Kugeln gereinigt und desinfiziert weider in den Kugelschrank zurückgelegt werden.

  • Stühle, die hinter der Bahn bereitgestellt werden, müssen beim Bahnwechsel mitgenommen und nahc der Trainingseinheit gereinigt und desinfiziert werden.

  • Die Touchscreenbedienfelder werden ausschließlich vom Trainer, der Trainerin den Übungsleitern/innen bedient und müssen ebenfalls am Ende des Trainingstages gereinigt und desinfiziert werden. 

Organisatorische Grundsätze

Die Trainerinnen und Trainer verpflichten sich zur Dokumentation aller anwesenden Personen (Name, Beginn und Ende) einer jeden Trainingseinheit.
Für die Einhaltung der Grundsätze des Infektionsschutzes sind die Trainerinnen und Trainer verantwortlich

Anmeldung zum Training

Um einen reibungslosen Trainingsverlauf zu gewährleisten, ist es notwendig sich in eine Liste einzutragen. Der Link wird entsprechend verteilt.

Dabei gilt:
Jede Spielerin / jeder Spieler kann sich für maximal eine Stunde eintragen. Diese Stunde schließt das Händewaschen im Büro, das Umziehen der Turnschuhe, das Aufwärmtraining, das Training, das Reinigen der Kugeln / des Stuhles, das Aufräumen der Kugeln und das Betreten/Verlassen des Spiel-/Sportbereichs ein!

Verantwortliche Ansprechpartner

Aktive    -    Reinhard Prickler
Jugend    -    Martin Kuhn

 

Rainau, 30. Mai 2020

KC Schwabsberg e.V.

26 Sep 2020;
12:00PM - 04:00PM
FEB Amberg - KC Schwabsberg I
26 Sep 2020;
01:30PM - 05:30PM
SG Feuerbach/Nord - KC Schwabsberg